Jugendleiter*in werden

Als Jugendleiter*innen sind wir in der Sektion Jena für die Kinder- und Jugendarbeit zuständig. Wir leiten ehrenamtlich Trainingsgruppen in der Kletterhalle und organisieren zahlreiche Jugendfahrten. Für Kinder und deren Eltern haben wir ein offenes Ohr und sind erste Ansprechpartner*innen.

Jugendleiter*in wird man durch eine einwöchige “Grundausbildung”, von denen gleich mehrere im Jahr von der JDAV auf Bundesebene veranstaltet werden. Bleibt ihr uns für mind. 2 Jahre in unserer Vereinsarbeit erhalten, übernehmen wir die Ausbildungskosten.

Lernziele der Grundausbildungen

  • Vermittlung von Leitungskompetenz
  • Selbstreflektiertheit und gute Selbsteinschätzung
  • Methoden der Gruppenarbeit kennen lernen
  • Einblick in und Steuerung von Gruppenprozessen
  • Wissen über rechtliche und verbandliche Strukturen
  • Aspekte nachhaltigen Handelns in der Jugendgruppe
  • Kennenlernen von Spielen und erlebnispädagogischen Methoden
  • Fähigkeit, Unternehmungen mit der Gruppe im Gebirge planen und durchführen zu können
  • Sensibilisierung gegenüber den alpinen Gefahren im Sommer sowie für die Notwendigkeit einer Tourenplanungsstrategie als Risikomanagement
  • Vermittlung von Wetterkunde, Orientierung, Material- und Kartenkunde
  • Notfallmanagement

Voraussetzungen

  • Vollendung des 16. Lebensjahrs
  • Kletterschein Toprope
  • Vorliegen eines 1. Hilfe Nachweises (mindestens 9 Stunden), nicht älter als zwei Jahre
  • Bereitschaft sich mit Gruppenpädagogik und Jugendarbeit zu beschäftigen
  • Bereitschaft zur Auseinandersetzung mit dem eigenen Verhalten und zur Übernahme von Verantwortung
  • Zustimmung der Jugendreferentin

Du interessierst dich für die Kinder- und Jugendarbeit auf Sektionsebene? Dann melde dich unter jdav(at)alpenverein-jena.de !

Und zum Weiterlesen: JDAV Grundausbildungen