Neue Thüringer Hütte

Die Neue Thüringer Hütte befindet sich in der alpinen Region der Venedigergruppe im Bundesland Salzburg, genauer im Talschluß des Habachtales inmitten des Nationalparks Hohen Tauern. Sie wurde im Jahr 1926 in 2240m ü. NN neu erbaut und eignet sie sich als Ausgangspunkt für Bergwanderungen, aber auch für Hoch- und Gletschertouren auf die umliegenden Gipfel.

Der Aufstieg über den Normalweg führt, beginnend im Ortsteil Habach der Gemeinde Bramberg, immer entlang der Habach durch das landschaftlich wunderschöne Habachtal bis unter die Ausläufer des Habachkees (Gletscher). Es wird auch das Tal der Smaragde genannt.

Weiter zur Hauptseite der Hütte→
Weiter zur DAV Info Seite der Hütte→
Weiter zur alpenvereinaktiv Seite der Hütte→